Aktuelle Informationen zum Infektionsschutz

In den kommenden Tagen werden Sie hier Informationen zum Schulbetrieb im kommenden Schuljahr finden.

Das BWV Ahaus empfiehlt die Nutzung der offiziellen Corona-App der Bundesregierung.

Weitere Informationen und Downloadmöglichkeiten finden Sie auf der Seite der Bundesregierung: https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/corona-warn-app.

Erreichbarkeit des Schulbüros in den Sommerferien 2020

Telefonische Erreichbarkeit des Schulbüros in den Sommerferien 2020:

6.Ferienwoche (32. KW) Mo. – Fr. 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Außerdem ist die Schule per E-Mail zu erreichen: buero@bwv-ahaus.de.

Informationen zur Einschulung der Unterstufenklassen der Berufsschule am 12.08.2020

Die Einschulung der Unterstufenklassen der Berufsschule wird im Schuljahr 2020/2021 zur Wahrung der Abstands- und Hygieneregeln anders als in den vorherigen Jahren organisiert werden. Weitere Informationen werden in der Zeit zwischen dem 05.08.2020 und dem 11.08.2020 über die Homepage bekannt gegeben und den neuen Schüler*innen der Berufsschulunterstufenklassen per E-Mail an die Mailadresse zugesandt, die diese bei ihrer Anmeldung auf www.schueleranmeldung.de hinterlegt haben.

Flüchtlingssituation Thema des Eine-Welt-Projekts - Vortrag und Spende

Am 10.11.2015 haben wir, die HHUK1, gemeinsam mit Frau Jezierska und Frau Tinnemeyer, im Namen des Eine-Welt-Projekts einen Spendenscheck in Höhe von 200€ an den Sozialdienst katholischer Frauen e.V. überreicht.

Die Vorsitzende, Frau Hilke Bramkamp, besuchte uns im Unterricht, um von ihrer Arbeit in der Flüchtlingshilfe zu berichten. Sie informierte uns über Zahlen und Fakten der momentanen Flüchtlingssituation in Ahaus, außerdem berichtete sie über Einzelschicksale von Flüchtlingsfamilien. Frau Bramkamp wurde begleitet von Danyal, einem syrischen Englischstudenten, der uns über seine Flucht nach Deutschland berichtete. Er erzählte uns von seinem früheren Leben in Syrien und den Gefahren, die er durchleben musste. Wir hörten seiner Geschichte gespannt zu und freuten uns sehr, dass Danyal seine Flucht überstanden hat. Mittlerweile lebt er seit zwei Monaten in Deutschland und spricht schon einige Sätze Deutsch. Seine Geschichte hat uns sehr bewegt und berührt. Wir wünschen ihm alles Gute für seine Zukunft.

Die Spende in Höhe von 200€ kommt einer Auffangklasse für Flüchtlingskinder zu Gute. Wir haben uns sehr gefreut, den Scheck überreichen zu können.

Die HHUK1

10. November 2015

Drucken E-Mail

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.