Berufskolleg Wirtschaft und Verwaltung mit Wirtschaftsgymnasium Ahaus - Kusenhook 4-8 - 48683 Ahaus - Tel.: (0 25 61) 42 90 3

Öffnungszeiten des Schulbüros

in den Sommerferien ist das Schulbüro wie folgt geöffnet:

1. Ferienwoche: Mo. – Fr. 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr
2. Ferienwoche: Mo., Mi. – Fr. 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr
3.-4. Ferienwoche: geschlossen
4.-6. Ferienwoche: Mo. – Fr. 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Fachhochschulreife in Teilzeit und in Vollzeit am Berufskolleg Wirtschaft und Verwaltung Ahaus

Zeiten zunehmender Globalisierung und Internationalisierung führen zu immer höheren Ansprüchen an die fachliche Qualifikation und an die persönliche Handlungskompetenz der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. Mehr denn je sind sie herausgefordert, sachlich fundiert und zukunftsorientiert über ihre Aus- und Weiterbildung zu entscheiden und somit ihre eigenen beruflichen Zukunftschancen zu wahren. In der beruflichen Bildung werden flexible Anschlusspfade an die nächst höhere Bildungsstufe immer relevanter.

Für Jugendliche und junge Erwachsene mit einer einschlägigen Berufsausbildung bietet das Berufskolleg Wirtschaft und Verwaltung Ahaus die Möglichkeit, neben vertieften beruflichen Kenntnissen die Fachhochschulreife in der Fachoberschule 12B (FOS 12B) zu erwerben.

Diese qualifiziert und berechtigt zum Studium an einer beliebigen Fachhochschule in Deutschland. Darüber hinaus verbessert sie die beruflichen Aufstiegschancen in Wirtschaft und Verwaltung, erfüllt die Eingangsvoraussetzungen zu den Laufbahnen des gehobenen Dienstes und kann auch als Basis zum Erwerb des höchsten schulischen Bildungsabschlusses, der allgemeinen Hochschulreife, genutzt werden. Diese kann dann in einem weiteren Jahr, der FOS 13, an wenigen zentralen Berufskollegs z. B. in Münster bei Nachweis einer zweiten Fremdsprache erworben werden.

Das Berufskolleg Wirtschaft und Verwaltung bietet die Fachoberschule (FOS 12 B)  in Teilzeit - und in Vollzeitform an. Wer den mittleren Bildungsabschluss (die Fachoberschulreife bzw. die Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe) und eine abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich Wirtschaft und Verwaltung besitzt, dem wird ein abwechslungsreicher Unterricht in Form eines zweijährigen Bildungsgangs in Teilzeit oder eines einjährigen vollzeitschulischen Bildungsgangs angeboten. In der Teilzeitform wird der Unterricht abends und in einem Jahr  auch zusätzlich samstags  erteilt, so dass der Bildungsgang von Berufstätigen besucht werden kann.

Anmeldungen werden zurzeit über www.schueleranmeldung.de entgegengenommen. Interessenten können gern weitere Auskünfte über die Koordinatorin Birgit Lammers (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder  den Bildungsgangleiter Franz Grevenbrock (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) einholen. Ferner können Sie sich im Internet (www.bwv-ahaus.de) informieren.