Neue staatlich geprüfte Betriebswirtinnen und Betriebswirte entlassen

Am 7. Juli konnten 26 frisch gebackene staatlich geprüfte Betriebswirtinnen und Betriebswirte ihre Zeugnisse entgegennehmen. In der feierlichen Verabschiedung stellte Schulleiter Reinhard Wehmschulte in seiner Begrüßung die guten Chancen für die Absolventen heraus, die mit dem Abschluss und dem neuen Titel verbunden sind. Während der 4jährigen, nebenberuflich erfolgreich absolvierten Weiterbildung bewiesen die neuen Betriebswirtinnen und Betriebswirte Ausdauer, Ehrgeiz und Einsatzbereitschaft. Sie bringen somit die besten Voraussetzungen für eine berufliche Neuorientierung in Führungs- und Entscheidungspositionen mit.

Klassenlehrer Marko Mikelic ließ in seiner Ansprache die vergangenen acht Semester Revue passieren und erinnerte an verschiedene Höhepunkte der Weiterbildung. Das waren zum Beispiel die Projektarbeit, die zeitliche, fachliche und persönliche Herausforderungen mit sich brachte, sowie auch die Studienfahrt nach London, die einen kleinen Einblick in die britische Lebensweise ermöglichte. Daneben bereicherten Betriebsbesichtigungen und Besuche einer Hauptversammlung und einer Messe den Unterricht. Doch auch die weniger angenehmen Aspekte der Weiterbildung wie z. B. Klausuren und Prüfungen wurden im Rückblick nicht vergessen. Auch Herr Mikelic hob die von den Absolventen gezeigten fachlichen, sozialen und methodischen Kompetenzen hervor, die für eine erfolgreiche nebenberufliche Weiterbildung benötigt werden.

Mit der Ausgabe der Zeugnisse, der Ehrung der Jahrgangsbesten Heike Budde, Glückwünschen an die Absolventen und einem herzlichen Dankeschön der Absolventen an die sie betreuenden Lehrerinnen und Lehrer schloss die Feierstunde. Danach wurde gemeinsam gegessen und auf die vergangenen acht Semester angestoßen.

13 Betriebswirtinnen und Betriebswirte absolvierten die Weiterbildung mit dem Schwerpunkt Absatzwirtschaft und ebenfalls 13 mit dem Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik. 8 Betriebswirtinnen und Betriebswirte legten zusätzlich erfolgreich die Prüfung für die Fachhochschulreife ab. Die neuen staatlich geprüften Betriebswirtinnen und Betriebswirte sind: 

Astrid, Anton (Ahaus), Katharina Bopp (Borken), Heike Budde (Reken), Robin Dingslaken (Ahaus), Dominik Duesmann (Gescher), Tobias Elbert (Gescher), Caroline Fortmann (Borken), Pascal Golembeck (Gronau), Niklas Heßling, (Stadtlohn), Jonas Hewing (Gronau), Jan Hilgenberg (Gronau), Stacy Kluge (Heek), Marvin Kölker (Stadtlohn), Vanessa Könemann (Gronau), Jasmin Krafeld (Ahaus), Sebastian Krol (Stadtlohn), Lena Langkamp (Südlohn), Theresa Levers (Stadtlohn), Robin Ostenried (Gronau), Dennis Schötteler (Südlohn), Ira Seidler (Ahaus), Sabrina Strefel (Gronau), Hannah Tillmann (Gronau), Julia Wenning (Stadtlohn), Jan Wissing (Heiden), Jana Wolters (Ahaus). 

Informationen zur Weiterbildung zur staatlich geprüften Betriebswirtin bzw. zum staatlich geprüften Betriebswirt gibt es unter   
https://bwv-ahaus.de/index.php/abendschule/76-fsw.
Die nächste Weiterbildung startet nach den Sommerferien.

E-Twinning Label

 

Wir unterstützen



Schulbroschüre

Unsere Schulbroschüre

Tag der Beruflichen Gymnasien in Ahaus

Eine Kooperation der Beruflichen Gymnasien in Ahaus

Weitere Informationen finden Sie hier.

Kooperation

 Private Hochschule Göttingen

Deutsch-Polnisches Jugendwerk

Erasmus Plus

gefördert durch

Twinspace - Projektseite

Facebook - Projektseite

Social Media

Facebook      

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen