Events 2011-2012


Abschlusszeugnisse an Berufsgrundschülerinnen und -schüler überreicht

Nach dem erfolgreichen Besuch des Berufsgrundschuljahres wurden am Freitag, 29.06.2012 im Rahmen einer Feierstunde im Schloss in Ahaus 32 Schülerinnen und Schüler verabschiedet. Neben einer beruflichen Grundbildung haben 20 Schülerinnen und Schüler den Sekundarabschluss I (Fachoberschulreife) erworben.

Der Schulleiter, Oberstudiendirektor Reinhard Wehmschulte, appellierte an die Schülerinnen und Schüler, auf den Grundsteinen des Schulabschlusses aufzubauen. Für die weitere schulische und berufliche Zukunft wünschte er allen viel Glück, forderte aber gleichzeitig zu eigenem Engagement auf. Schließlich sei jeder Einzelne selbst seines Glückes Schmied.

Glückwünsche der Klassenlehrer und Dankesworte der Klassensprecher gehörten neben musikalischen Einlagen zum Programm, bevor der Schulleiter die Abschlusszeugnisse überreichte. Alaa Khabaz wurde als Jahrgangsbester mit einer Urkunde und einem Buchgeschenk geehrt.

 

Weiterlesen

Drucken E-Mail

18 Schülerinnen und Schüler der Handelsschule verabschiedet


Nach dem erfolgreichen Besuch der Handelsschule wurden am Freitag, 29.06.2012, im Rahmen einer Feierstunde im Schloss in Ahaus 18 Schülerinnen und Schüler verabschiedet. Neben einer beruflichen Grundbildung haben sie den Sekundarabschluss I (Fachoberschulreife) erworben. Zwei Absolventinnen erreichten zusätzlich den Qualifikations­vermerk zum Besuch der gymnasialen Oberstufe.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Susanne Gerlatzka, eine engagierte Lehrerin verlässt unsere Schule


In der letzten Lehrerkonferenz des Schuljahres 2011/12 wurde Frau Susanne Gerlatzka, die seit Anfang 2004 an unserer Schule als Lehrerin in den Fächern Englisch und evangelische Religionslehre tätig war, verabschiedet. Schulleiter Reinhard Wehmschulte, Lehrerratsvorsitzender Franz Grevenbrock, Bildungsgangleiter Johannes Plate, Fachkonferenzleiter Bryn Sams, Sandra Tinnemeyer als Vertreterin der Religionslehrer und des Eine-Welt-Teams bedankten sich bei ihr für das große Engagement insbesondere in der Höheren Handelsschule, im Eine-Welt-Projekt und bei den jährlichen Abitur- und Schulabschlussgottesdiensten. Frau Gerlatzka wird zukünftig an einer Schule in Mönchengladbach unterrichten.

Drucken E-Mail

Exkursion zur Aesculap-Apotheke der PKAU

Am 03.07.2012 hat die Klasse PKAU mit der Fachlehrerin Frau Krumme die Aesculap-Apotheke in Ahaus besucht. Das Ziel dieses Ausfluges war, einen Kommissionierer in der Apotheke unter wirtschaftlichen Aspekten zu begutachten. Die Leitung der Besichtigung übernahm die Apothekerin Frau Leveling.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Schülervertretung des Berufskollegs Wirtschaft und Verwaltung überreicht 4.500€ für Hilfsprojekte in Afghanistan, Rumänien und Äthiopien


Anlässlich eines Vortrages von Frau Ingrid Fraser  von den Afghanistan-Schulen, dem Verein zur Unterstützung von Schulen in Afghanistan e.V., überreichte die Schülervertretung des Berufskollegs Wirtschaft und Verwaltung Frau Fraser,  Herrn Ralf Düesmann von der Ahauser Nothilfe e.V. und Herrn Dr. Olaf Cartsburg vom Augen-Zentrum-Nordwest einen Scheck über insgesamt 4.500€. Der Betrag setzt sich aus den Einnahmen einer großen Tombola, für die Ralf Düesmann und die Schülervertreter weit über 300 Gewinne organisierten, aus der Teilnahme an der Aktion Tagwerk sowie aus dem Kartenverkauf für das Abschlussfest der Schule zusammen.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Fachlehrerin Frau Küper verabschiedet


Lehrerratsvorsitzender Franz Grevenbrock verabschiedet Frau Küper

Am 04.07.2012 wurde Frau Eva-Maria Küper im Rahmen einer kleinen Feier verabschiedet. Schulleiter Reinhard Wehmschulte, Bildungsgangkoordinator Dr. Klaus Below und Lehrerratsvorsitzender Franz Grevenbrock sprachen ihr im Namen von Schulleitung und Kollegium den Dank für die geleistete Arbeit aus und überreichten einen Blumenstrauß und ein Präsent. Frau Küper erteilte seit 2004 den Fachunterricht in den Fachklassen der Pharmazeutisch-kaufmännischen Angestellten.

Drucken E-Mail

Fit für die Zukunft

Stimmungsvolle Abschiedsfeier im Ahauser Schloss

Höhere Handelsschule am Berufskolleg Wirtschaft und Verwaltung in Ahaus erfolgreich absolviert


Schülerinnen und Schüler der HHOK


Weitere Fotos auf unserer Flickr-Seite ...


AHAUS. 186 Schüler haben mit Erfolg die Abschlussprüfung der zweijährigen Höheren Handelsschule am Berufskolleg Wirtschaft und Verwal­tung in Ahaus abgelegt.


178 von ihnen erreichten den schulischen Teil der Fachhochschulreife, drei die volle Fachhochschulreife und fünf den schulischen Teil der Fachhochschulreife und den Abschluss erweiterter beruflicher Kenntnisse. In dieser berufsvorbereitenden Schulform haben sie neben Kenntnissen im allgemeinen Bereich auch die selbstständige Erarbeitung von wirtschaftlichen, sozialen und gesellschaftspolitischen Zusammenhängen erworben. Bei Nachweis eines einschlägigen halbjährigen Praktikums oder einer Berufsausbildung in Verbindung mit dem schulischen Teil der Fachhochschulreife erreichen sie die volle Fachhochschulreife.


Weiterlesen

Drucken E-Mail

Beruf mit Perspektive


Die frisch gebackenen Steuerfachangestellten


Weitere Fotos auf unserer Flickr-Seite ...

AHAUS. Sie managen einen Steuerfall von der Buchhaltung über das Erstellen der Steuererklärung bis zur Prüfung des Steuerbescheids und sind damit unentbehrliche Mitarbeiter des Steuerberaters: Mit der festlichen Zeugnisübergabe am Berufskolleg Wirtschaft und Verwaltung sind jetzt 23 Steuerfachangestellte nach erfolgreich absolvierter dreijähriger Ausbildung in einen neuen Abschnitt ihres Berufslebens gestartet.


Weiterlesen

Drucken E-Mail

Eine-Welt-Projekt

Jeder Mensch hat das Recht, ein Leben in würdigen sozialen, wirtschaftlichen und politischen Verhältnissen zu leben. Es bestehen wechselseitige Abhängig­keiten – vor allem aber eine überragende Verantwortung der Industrieländer gegenüber der wirtschaftlichen Lage der „Entwicklungsländer“. Und nicht zu­letzt sind alle Menschen auf eine gesunde Umwelt angewiesen.

Bereits am 26. September 1994 wurde daher das Eine Welt-Projekt gegrün­det, in der Schülerinnen und Schüler der Unterstufe sich an dem Projekt und weiterhin engagieren. Sie verkaufen in den Pausen fair gehandelte Produkte und geben Informationen über das Wohnen und Zusammenleben in der drit­ten Welt,  an ihre Mitschüler weiter.

 

Wer?

 

Die Unterstufenklassen der Höheren Handelsschule (Schwerpunkt: Informationswirtschaft)

Wann/Wo?

Montag bis Freitag ist der mobile Eine-Welt-Laden in der Pausenhalle und am Kiosk aufzufinden

1. Pause (09:30 – 09:45 Uhr)

2. Pause (11:15 – 11:30 Uhr)

Was?

Schreibwaren (Hefte, Spiralblöcke, T-Kontenblöcke, Stifte , Notizblöcke, Ordner, Briefpapier, Etui, Postkarten, Ringbucheinlagen)

 

 

 

Drucken E-Mail

Weitere Beiträge ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen