Expertenbefragung zum Thema „Ladendiebstahl“, 10.03.2009


Berufsschüler informieren sich bei der Polizei

Ahaus/Stadtlohn - Kriminalhauptkommissar Peter Großmann vom Kommissariat Vorbeugung führte mit den Auszubildenden der Einzelhandels-Mittelstufe in Stadtlohn und Ahaus des Berufskollegs Wirtschaft und Verwaltung Ahaus eine Expertenbefragung zum Thema „Ursachen, Folgen und Prävention des Ladendiebstahls“ durch.

Bereits seit einigen Jahren ist der Vortrag zu dieser Thematik ein fester Bestandteil der schulischen Ausbildung zum Kaufmann/zur Kauffrau im Einzelhandel. Zur Verhinderung des enormen Schadens, der durch Ladendiebstahl verursacht wird, wurden den Auszubildenden zahlreiche technische Möglichkeiten aufgezeigt sowie rechtliche Schritte und der Umgang mit ertappten Dieben erläutert. Neben vielen hilfreichen Hinweisen zu den Tricks der Ladendiebe weist Kriminalhauptkommissar Großmann ausdrücklich darauf hin, dass ein aufmerksames und diesbezüglich gut ausgebildetes Personal immer noch die effektivste Maßnahme zur Verhinderung von Ladendiebstählen darstelle. So zeigt die Prävention des Einzelhandels gegen den Ladendiebstahl bereits Wirkung: Die Ladendiebstähle gingen im Kreis Borken im Jahr 2007 gegenüber den Vorjahren um ca. 25 % zurück. Die Dunkelziffer betrage jedoch nach Schätzungen ca. das 50-fache, so dass der Ladendiebstahl-Vorbeugung weiterhin eine besondere Bedeutung beigemessen werden sollte.

Marion Bruns

Drucken E-Mail

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen