Ausflug in die Stadt der Waffeln und Pralinen

Das Kompetenzzentrum Französisch des BWV Ahaus (d.h. die Grundkurse der Jahrgänge 11 und 12) unternahmen am 28. Juni in Begleitung von Frau Wilk und Frau Wiethorn eine Tagesfahrt in die nächstgelegene frankophone Großstadt Liège (=Lüttich) in Belgien.

Diese wurde zunächst im Rahmen einer kurzweiligen (und durch staubedingte Verspätung auch verkürzten) Führung erkundet, ehe die Schülerinnen und Schüler ihre Sprachkenntnisse zur Bewältigung des Stadtspiels sowie zum Bestellen der kulinarischen Genüsse der Stadt unter Beweis stellen mussten. Wegen der Hitze wurde der „Montagne de Bueren“ zwar nicht über seine 374 Stufen erklommen (s. Gruppenbild), aber ganz ohne Klettern ging es auch nicht ab, aber die Aussicht lohnte die Mühe. Anschließend hatten sich alle eine Rast in einem der vielen Straßencafés redlich verdient.

 


Gegen 20 Uhr kam die Gruppe dann – diesmal ohne Stau – müde und zufrieden in Ahaus an; zuvor waren noch die Sieger des Stadtspiels mit Original-Lièger Waffeln belohnt worden.

Drucken E-Mail

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.