Pensionierungen und Verabschiedungen

Lehrerratsvorsitzender Ulrich Kipp und Pensionär Bernd Messing

 

In der Lehrerkonferenz am 12. Juli 2010 werden Kolleginnen und Kollegen verabschiedet.

Schulleiter, Wolfgang Reinert, Lehrerratsvorsitzender, Ulrich Kipp, Bildungsgangleiter und Fachschaftsvorsitzende bedanken sich für das Engagement und wünschen für die Zukunft alles Gute.

 

Fotos des Verabschiedungsgrillens der Medizinischen Fachangestellten mit Wolfgang Schnieder

 

 

Bernd Messing


Nach insgesamt fast 35 Dienstjahren wird Bernd Messing in die Altersteilzeit entlassen.
Als Fachlehrer für Wirtschaftswissenschaften und Politik unterrichtete er überwiegend in
Apothekenhelferinnenklassen und im Wirtschaftsgymnasium. Er war ordentliches
Mitglied des regionalen Prüfungsausschusses bei der Apothekerkammer Westfalen
Lippe, organisierte seit Jahren den GEVA-Eignungstest für die Berufswahl und war unter
anderem mitverantwortlich für die Zeugnisschreibung am Berufskolleg.


Wolfgang Schnieder


Wolfgang Schnieder war 30 Jahre Lehrer für Wirtschaftswissenschaften und Sport am
Berufskolleg in Ahaus. Mit dem Ende dieses Schuljahres beginnt seine Altersteilzeit.
Sein Arbeitsschwerpunkt war das Fach Bürowirtschaft und die Berufsausbildung der
Arzthelferinnen (Medizinische Fachangestellte). Er war Vorsitzender der
bildungsgangübergreifenden Fachschaft Sport und entwickelte unter anderem
maßgebend die didaktischen Planungen für das Fach Gesundheitsförderung.


Andrea Ricken


Andrea Ricken verlässt das Berufskolleg Wirtschaft und Verwaltung Ahaus nach
elfjähriger Dienstzeit und wechselt zum kommenden Schuljahr an die Kaufmännischen
Schulen Berufskolleg Ibbenbüren. Sie unterrichtete die Fächer Mathematik und
Wirtschaftswissenschaften u.a. in der Handelsschule, der Höheren Handelsschule und
in Grundkursen des Wirtschaftsgymnasiums.
Als Konferenzvorsitzende im Fach Mathematik hat sie sich besonders in der
fachdidaktischen und fachmethodischen Arbeit engagiert.


Mechtild Schöneberg


Mechtild Schöneberg verlässt unser Berufskolleg nach fast acht Jahren Dienstzeit und
wechselt zum kommenden Schuljahr an das Berufskolleg in Borken, ihrer Heimatstadt.
Als Diplom-Sozialwissenschaftlerin war sie im Berufsorientierungsjahr, in Klassen mit
Schülern ohne Berufsausbildungsverhältnis, im Fach Politik sowie im Fach
Bürowirtschaft engagiert. Besondere Verdienste erlangte sie durch den Entwurf eines
Curriculums für das Berufsorientierungsjahr und durch die Erstellung eines
umfangreichen Skripts mit handlungsorientiertem Lernmaterial für das Fach
Bürowirtschaft. Neben der Durchführung zahlreicher Projekte in der Höheren
Handelsschule war sie viele Jahre Mitglied des Lehrerrates.


Doris Hestert-Bortz


Nach achtjähriger Tätigkeit als Lehrerin für Wirtschaftswissenschaften und Spanisch
verlässt Doris Hestert-Bortz das Berufskolleg aus familiären Gründen und übernimmt in
ihrer Heimatstadt einen Stundenauftrag an einem Gymnasium. Am Berufskolleg Ahaus
war sie Lehrerin in der Fachoberschule in Teilzeit- und Vollzeitform, in den Grundkursen
der gymnasialen Oberstufe und in der Höheren Handelsschule. Mit ihrem Fach Spanisch
war sie wesentlich daran beteiligt, das Schwerpunktprofil unseres Berufskollegs auf
breitere Füße zu stellen.


Isabel Garcia Ruiz


Isabel Garcia Ruiz verlässt uns als spanische Gastlehrerin nach einem Jahr und setzt
ihren Lehrauftrag in Deutschland für das nächste Schuljahr an der Gesamtschule in
Herzogenrath fort. Isabel Garcia Ruiz, die im Rahmen des nordrhein-westfälisch-
spanischen Lehrerabkommens eingestellt wurde, hat uns dabei geholfen, einen
Lehrerengpass im Fach Spanisch auszugleichen.

 

 

Geburtstage, Gratulationen zum Nachwuchs, Pensionierungen und Verabschiedungen von Lehrerinnen und Lehrern während der Lehrerkonferenz am 12. Juli 2010 - weitere Fotos ...

Drucken