Studien- und Berufswahl

Studien- und Berufswahl

Der Übergang von der Schule in den Beruf oder in ein Studium ist eine zentrale zukunftsweisende Lebensentscheidung. Hierbei bietet Euch das BWV Ahaus über die Beratungen der Bundesagentur für Arbeit, der BOMAH, Bewerbungstrainings etc. zahlreiche Hilfestellungen an.

Bei mehr als 300 Ausbildungsberufen und ebenso vielen Studiengängen bleibt bei vielen trotzdem eine gewisse Unsicherheit, ob man nun die richtige Entscheidung getroffen hat. Nach vielen Absagen im Traumberuf ist der Frust oftmals sehr groß und eine Alternative nur schwer vorstellbar. Aber auch die Fragen, ob man für ein Studium geeignet ist, wo man studieren sollte und wie ein Studium finanziert werden kann, bewegen viele von Euch.

Unser Angebot richtet sich aber auch an die Auszubildenden unserer Schule. Was soll ich machen, wenn ich feststelle, dass ich den falschen Ausbildungsberuf gewählt habe oder ich nur Probleme im Betrieb und / oder Schule habe? Welche Schritte muss ich einleiten, wenn ich nach der Ausbildung nicht übernommen werde oder gerne studieren möchte bzw. einen höheren Schulabschluss erreichen möchte.

Bei all diesen Fragen und Problemen möchte wir Euch gerne behilflich sein. Damit wir uns ausreichend Zeit nehmen können, biete wir allen Schülerinnen und Schülern unserer Schule folgende Sprechzeiten nach vorheriger Terminabsprache an:

 

Am Standort Ahaus

In geraden Wochen

In ungeraden Wochen

 

Am Standort Gronau

Freitags in der 4. Stunde (DA)

 

Selbstverständlich können wir uns auch an anderen Tagen treffen.

 

Zusätzlich hierzu können Euch die folgenden Websites Hilfestellung bieten:

Was will ich? - Selbsterkundungstool:

Lehrstellenbörsen:

Ausführliche Informationen zu einzelnen Berufen:

Allgemeines zur Ausbildung:

Studienorientierung:

Möglichkeiten nach dem Abitur:

Bundesfreiwilligendienst (FSJ, BFD):

Auslandsauenthalte:

 

 

Ihr erreicht Euer Stubo-Team am besten per Mail:

Herr Rominski Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Frau Haverkamp Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und

Frau Dammann Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Drucken