Erasmus-Woche in Lugo (Spanien) vom 24. 2. – 1.3. 2019

 

Montag, 25.2. (Sophie Raida, Charlotte Vortkamp)

Nach einer reibungslosen Anreise am Sonntag mit Flügen von Düsseldorf nach Madrid und von dort nach Santiago hatten wir die erste Nacht in unserem Apartmenthotel „Ciudad de Lugo“ verbracht und uns mit dem guten Frühstück gestärkt. Anschließend ging es zu Fuß zur Partnerschule in Lugos Innenstadt.

Wir kamen un neun Uhr in der Schule an. Dort haben uns die spanischen SchülerInnen empfangen. Sie haben uns erklärt, was wir in den folgenden Tagen unternehmen werden und uns verschiedene Präsentationen über das Projekt und die Ergebnisse des letzten Treffens, über die Stadt Lugo und den Jakobsweg gezeigt.

Weitere Fotos in der Flickr-Galerie

 

Weiterlesen

Comparing our lives in Europe in only 30km distance

On the morning of 26 February, the AHR13F started a day trip to our partner school, the ROC in Hengelo.  Everybody in the bus was very excited since this was the first time the Ahaus class visited the Dutch students whereas in the years before Dutch classes came to the BWV. After a warm welcome by the Dutch students, who were all part of the “Excellence-level of English class” and their teachers, we first played communication games like “the Doughnut” to break the ice and to get to know each other better.  

Weiterlesen

Aktiengesellschaften, Aktien und deren Anlagemöglichkeiten

 – Projekttag der AHR12 mit den Auszubildenden der Volksbank Gronau-Ahaus eG

Einen ganzen Schultag gestalteten die Auszubildenden der Volksbank Gronau-Ahaus eG am 28. Februar 2019 zum Thema „Aktiengesellschaften, Aktien und deren Anlagemöglichkeiten“ für 120 Schüler*innen der Jahrgangsstufe 12 des Wirtschaftsgymnasiums.

Weiterlesen

Das ITO-Projekt 2019


Mit großer Vorfreude starteten wir am 11.03.2019 in das Projekt, um unsere Unternehmen, die wir schon Monate vorher in Gruppen erstellt hatten, den anderen Teilnehmern aus der Slowakei, den Niederlanden und auch aus Bremen zu präsentieren. Zur Vorbereitung auf das Projekt haben wir mit Hilfe von Herrn Neumann und Herrn Tiedemann Websites und Kataloge erstellt, wo wir die Produkte unseres Unternehmens dargestellt haben. Das ganze Projekt wurde ausschließlich in Englisch ausgetragen, weshalb es besonders interessant war, mit den anderen Teilnehmern per Telefon oder E-Mail zu kommunizieren und Geschäftsfälle zu simulieren. Das Ziel des Projektes war, uns den internationalen Handel mit anderen Unternehmen näher zu bringen und möglichst realitätsnah zu simulieren.

Weiterlesen

Der Austausch geht in die zweite Runde

In dem Zeitraum vom 04.02.19- 08.02.19 haben zwölf niederländische Schülerinnen und Schüler, die zu der Schule „De Waerdenborch“ in Holten gehen, ihre deutsche Partnerschule, das „Berufskolleg  Wirtschaft und Verwaltung Ahaus“ besucht. Dies war bereits der neunte Besuch der Niederländer, der auch in diesem Jahr finanziell durch die INTERREG V Förderung unterstützt wird, und erneut ein voller Erfolg für die beiden Partnerschulen in Ahaus und Holten war.

Weitere Fotos in unserer Flickr-Galerie

Weiterlesen

Gefahren der digitalen Welt – Cybersicherheit warum und wie? –

Von der Theorie zur Praxis - Das funktioniert!

Mit der Volksbank Gronau-Ahaus eG hat das Berufskolleg Wirtschaft und Verwaltung Ahaus für das gemeinsame Projekt „Gefahren der digitalen Welt – Cybersicherheit warum und wie?“ einen guten Partner gefunden. An dem Projekt arbeiteten insgesamt 113 Auszubildenden aus den Bildungsgängen Industriekaufmann/-frau sowie Bankkaufmann/-frau.

Weiterlesen

Exportweltmeister – kein Grund zum Jubel?

Die deutsche Volkswirtschaft ist noch immer Exportweltmeister, das heißt sie erwirtschaftet seit Jahrzehnten Überschüsse im Außenhandel. Einerseits ist dies ein Grund für die Vollbeschäftigung. Andererseits führt dies zu immer größeren Kapitalexporten in das Ausland. Damit stellt sich immer dringlicher die Frage, welche Probleme daraus für diejenigen Volkswirtschaften entstehen, deren Außenhandelsbilanz dauerhaft negativ ist. Und kann es dort in naher Zukunft zu Krisen kommen, die letztlich auch unseren Wohlstand bedrohen?

Weiterlesen

Schülerinnen und Schüler aus der HHUI1 helfen Schülerinnen und Schülern in Simbabwe

Olaf Goos – Pastor der evangelisch-lutherischen Kirche in Ahaus - berichtete über ein Spendenprojekt. Die Spenden unterstützen den Aufbau der Martin-Luther Sekundarschule in Simbabwe, Burure. Die kleine Ansiedlung liegt 520 km von der Hauptstadt Harare in der Region Gokwe Nord, etwa 8 km von einer befestigten Straße entfernt. Eine Infrastruktur ist kaum vorhanden; eine Grundschule, eine kleine Klinik und die oben genannte Martin-Luther Sekundarschule (Klassen 8-10) mit knapp 400 Schülerinnen und Schülern bilden das Zentrum der Ansiedlung. Alle Einrichtungen werden u. a. von der evangelisch-lutherischen Gemeinde getragen.

Weiterlesen

Das Vorstellungsgespräch – eine gründliche Vorbereitung ist das A und O

 

 

Personalfachkräfte aus der Region Westmünsterland waren am 13. Februar 2019 zu Gast am Berufskolleg Wirtschaft und Verwaltung in Ahaus und in Gronau. Sie schulten die Schülerinnen und Schüler der Höheren Berufsfachschule darin, ihr Bewerbungsverhalten zu optimieren. Bereits zum 19. Mal fanden im Anschluss an das Projekt „Bewerbung“ die simulierten Vorstellungsgespräche mit den Personalern aus der freien Wirtschaft statt.

Weiterlesen

Ein voller Erfolg für unsere Oberstufe

 Die drei Siegergruppen der HHOK.

 

An unserer Schule nehmen die Oberstufenklassen der Höheren Handelsschule am Internet-Planspiel-Wirtschaft teil. Von den landesweit über 300 Teams haben es alle drei Teams der HHOK aus Ahaus in die nächste Runde geschafft. Auf diesen Erfolg sind wir besonders stolz. Eine weitere Gruppe kommt aus Stadtlohn. Auch sie haben noch die Chance auf den Sieg.

In diesem Spiel geht es um die Simulation eines Unternehmens, welches Fernsehgeräte herstellt. 

Viele Schulen aus unterschiedlichen Regionen machen bei diesem Planspiel mit und sind somit unsere Konkurrenten auf dem Markt.

Weiterlesen

Weitere Beiträge ...

E-Twinning Label

 

Wir unterstützen



Schulbroschüre

Unsere Schulbroschüre

Tag der Beruflichen Gymnasien in Ahaus

Eine Kooperation der Beruflichen Gymnasien in Ahaus

Weitere Informationen finden Sie hier.

Kooperation

 Private Hochschule Göttingen

Deutsch-Polnisches Jugendwerk

Erasmus Plus

gefördert durch

Twinspace - Projektseite

Facebook - Projektseite

Social Media

Facebook      

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen