2021-2022

Was mache ich nach meinem Schulabschluss oder nach dem Abschluss meiner kaufmännischen Ausbildung? Viele Schülerinnen und Schüler, die in diesem Schuljahr die Schule verlassen, stehen vor dieser schwierigen Frage. Das Bildungsangebot ist vielfältig, teilweise aber auch sehr unübersichtlich. Für alle Schülerinnen und Schüler und ihre Eltern, die in dieser Frage eine weitere Orientierung suchen, bietet das Berufskolleg Wirtschaft und Verwaltung eine Beratungsveranstaltung am 17.01.2022 um 19:00 Uhr an (Kusenhook 4 – 8, Ahaus).

Der Bedarf der Wirtschaft an qualifiziertem Nachwuchs ist nach wie vor groß. Gute Startvoraussetzungen für eine Ausbildung im Bereich Wirtschaft und Verwaltung haben die Schülerinnen und Schüler mit dem Abschlusszeugnis der Höheren Handelsschule oder der Fachoberschule (FOS11/12S). Die Voraussetzung für die Aufnahme in diese zweijährigen Bildungsgänge ist der Mittlere Schulabschluss (Fachoberschulreife), für die G8-Schülerinnen und –Schüler die Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe des Gymnasiums.

Für die Aufnahme in die einjährige Fachoberschule (FOSV12) ist zusätzlich eine abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich Wirtschaft und Verwaltung nachzuweisen.

Die Höhere Handelsschule vermittelt den schulischen Teil der Fachhochschulreife und die Klassen der Fachoberschule ermöglichen den direkten Erwerb der vollen Fachhochschulreife.

Die Anmeldung zum Infoabend erfolgt über den abgebildeten QR-Code oder den nachfolgenden Link:

https://forms.office.com/Pages/ResponsePage.aspx?id=5LnHig2t60WqMmCsE4iKz8t823FCEo5Cpd3j9nEv6_tUMlMxNFQ3MEtQR0RMT1lYODlSM1lSTkFNNy4u

Die Veranstaltung findet unter Beachtung der 3G-Regel und einer Maskenpflicht während der gesamten Dauer am BWV Ahaus, Kusenhook 4-8 in Ahaus statt. (Bitte halten Sie Ihren Nachweis und Ihren Ausweis bereit.) Um für alle beteiligten Personen eine größtmögliche Sicherheit zu gewährleisten, wäre es schön, wenn auch geimpfte bzw. genesene Besucher den Nachweis eines negativen Bürgertests erbringen würden.

Sollten Sie aufgrund der derzeitigen Situation eine telefonische Beratung vorziehen, dann wenden Sie sich bitte zur Vereinbarung eines Termins für die Höhere Handelsschule an Herrn Plate (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.) bzw. für die Fachoberschule an Frau Lammers (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.).