Berufskolleg Wirtschaft und Verwaltung mit Wirtschaftsgymnasium Ahaus - Kusenhook 4-8 - 48683 Ahaus - Tel.: (0 25 61) 42 90 3

Ein Tag in Essen: Bankklasse besucht die Hauptversammlung der RWE AG und die Villa Hügel in Essen

 

Die Einladung zu einer Hauptversammlung erhalten in der Regel nur die Aktionäre eines Unternehmens. Das Essener Unternehmen RWE AG ermöglicht jedoch auch interessierten Schulklassen, als Gäste an der Veranstaltung teilzunehmen. Die Bankklasse des Unterstufenblocks fuhr daher am Donnerstag zur Grugahalle nach Essen, wo unter strengen Sicherheitsvorkehrungen die Hauptversammlung stattfand.

Weiterlesen

Skiexkursion der AHR 12 nach Sulden (Italien) ein voller Erfolg

Ein Erlebnisbericht von Sarah Stecher

In der Woche vor den Osterferien, vom 01.04.2017 bis zum 07.04.2017, machten sich 34 Schülerinnen und Schüler, zusammen mit Frau Gerleve, Herrn Hayk und Herr Wienkamp, auf den Weg in das Skigebiet Sulden am Ortler, um dort das Skifahren zu erlernen oder zu vertiefen.

Weiterlesen

Erasmus-Treffen am BWV (26.3. – 1.4.): Tagesberichte

 

Montag,  27.03.2017 (Lisa Overkamp)

Wir 40 Schüler aus 6 verschiedenen Ländern (Frankreich, Spanien, Bulgarien, Rumänien, Kroatien und Deutschland) trafen uns an der Landesmusikakademie in Nienborg am Montagmorgen.

Um uns zuerst einmal kennenzulernen, fingen wir mit einem Speed-Dating an, natürlich auf Englisch. Anschließend spielten wir Bingo mit jeder Menge persönlicher Fragen.

Dadurch wurden wir untereinander ein bisschen vertrauter.

Weiterlesen

Ein kurzes Video zum Sponsorenlauf 2017

Sprachprüfung nach europäischer Norm

16 Auszubildende aus den Oberstufen der Bildungsgänge Industrie, Groß- und Einzelhandel und Banken erhielten aus den Händen des Schulleiters Reinhard VVehmschulte vom Berufskolleg Wirtschaft und Verwaltung Ahaus ihre Zertifikate für die erfolgreiche Teilnahme an der KMK-Fremdsprachenprüfung Englisch auf den Niveaustufen B2 und C1.

Weiterlesen

Erasmus-Besuch am BWV

Vom 27. – 31.3. hatte das BWV Besuch von 32 Schülerinnen und Schülern sowie 10 Lehrerinnen und Lehrern aus den Partnerländern des Projekts“Working in Europe – skills for success“, nämlich Frankreich, Spanien, Bulgarien, Kroatien und Rumänien. Gemeinsam mit den 6 BWV-Schülern aus der AHR 11 und den Lehrkräften Frau Wilk und Dr. von Antropoff wurde vor allem am Thema „gelungenes Bewerbungsgespräch“ gearbeitet. Hierbei unterstützten uns drei Damen: Frau Pietsch von Kurt Pietsch GmbH & Co KG, Frau Krebbers von der Volksbank Gronau-Ahaus sowie Frau Göpel von Shopware AG. Natürlich durften auch Ausflüge nicht fehlen, die nach Tecklenburg, Münster und Köln führten. Ein ausführlicher Tagesbericht folgt.

Weiterlesen

Europäische Handelssimulation in der HHUI2

Mitte März wurde korrespondiert, gekauft, verkauft, reklamiert und natürlich viel gesprochen – und zwar auf Englisch. Das war notwendig, denn im Rahmen des diesjährigen ITO-Projektes arbeiteten die Schülerinnen und Schüler der Klasse HHUI2 der Höheren Handelsschule mit Schülerfirmen aus drei europäischen Ländern zusammen. ITO steht für „International Training Office“. Lesen Sie nachfolgend drei Schülerberichte über die Projektwoche:

Weiterlesen

Sonniger Sponsorenlauf

Laufen für den guten Zweck


Rund 1000 Schüler und Lehrer des Berufskollegs Wirtschaft und Verwaltung in Ahaus machten sich gestern für den guten Zweck auf den Weg zum Lauf oder machten sich an den Versorgungsstationen nützlich.

:: weitere 344 Fotos in unserem Flickr-Album ...

Schüler und Lehrkräfte des Berufskollegs tun laufend Gutes

AHAUS. Die Sonne strahlte - beste Voraussetzungen für die Schüler und Lehrkräfte des Berufskollegs Wirtschaft und Verwaltung, eine Runde nach der anderen zu drehen. Schließlich wurde jeder Meter für den guten Zweck zurückgelegt.

Es war schon der fünfte Sponsorenlauf des Berufskollegs. Und neben dem Wetter war auch die Motivation bestens, was sich auch im Ergebnis niederschlug: Bis zu 38 Runden - also ganze 21 Kilometer - sind manche Teilnehmer gelaufen, wie Britta Kamender, Schülervertretungs-Lehrerin, am Nachmittag mitteilte.

Weiterlesen

Bankklassen fahren zur Börse und zur Europäischen Zentralbank nach Frankfurt

Zum Ende ihres Blockunterrichts brachen am Donnerstagmorgen (23.03.2017) bereits um 6:00 Uhr die beiden Bankklassen der Mittelstufe mit dem Bus Richtung Frankfurt am Main auf, um gegen 11:00 Uhr dort die Börse und im Anschluss daran die EZB zu besichtigen. Die Verkehrslage war relativ entspannt, deswegen blieb vor dem Börsenbesuch noch Zeit für einen Kaffee nach der doch recht langen Fahrt.

Weiterlesen

Weitere Beiträge ...