Schülervertretung

Das SV-Team im Schuljahr 2022-23

Schülersprecherin ist Marina Schlums und ihr Stellvertreter ist Justin Schnieder
SV-Lehrerinnen: M. Reifers und S. Pixken,  SV-Lehrer M. Niewiem

 

Aufgaben der Schülervertretung

Die Schülervertretung vertritt eure Interessen gegenüber der Lehrerschaft und der Schule. Wir unterstützen euch auch bei allen Vorhaben in der Schule.

Die Klassensprecher/innen und ihre Stellvertreter/innen wählen zu Beginn des Schuljahres die SV. Die SV wählt dann die Schüler- und Standortsprecher/innen, die SV-Lehrer/innen und Vertreter/innen für die Schulkonferenz. Außerdem könnt ihr euch in Fachkonferenzen und Bildungsgangkonferenzen wählen lassen. Im Laufe des Schuljahres finden vier bis fünf SV-Sitzungen statt und im Herbst machen wir eine zweitägige SV-Fahrt, auf der wir alle wichtigen Vorhaben für das Schuljahr planen.

Aktionen und Projekte der Schülervertretung

Die Planung, Organisation und Durchführung von Sponsorenläufen und Tombolas zur Unterstützung unserer drei Hilfsprojekte in Äthiopien (dort unterstützen wir eine Augenklinik), Rumänien (dort unterstützen wir Kinderheime und die Kinderpsychiatrie eines Krankenhauses) und Afghanistan (dort unterstützen wir den Bau von Mädchenschulen).

 

  • Die Durchführung einer Umfrage zum Thema „Mobbing“ und die Entwicklung eines Konzeptes zur Vermeidung von Mobbing an unserer Schule.
  • Seit dem Schuljahr 2010/2011 gibt es eine feste Gruppe von Paten, die Ansprechpartner sind, wenn ihr euch in eurer Klasse oder an der Schule nicht wohlfühlt. 
  • Das Verfassen einer „Schülersatzung“, in der wir erläutern, wie wir uns das Miteinander an unserer Schule vorstellen, und die Zusammenfassung von 10 Regeln für die Schüler- und Lehrerschaft, die in jedem Klassenraum aufgehängt werden.
  • Hilfe bei der Vermittlung von Nachhilfe (Schüler helfen Schülern)
  • Seit 2012 gibt es an unserer Schule einen Europa-Club, der u. a. dabei hilft, den Europatag zu organisieren, der an europäischen Wettbewerben teilnimmt und europäische Städte erkundet.
  • Das Aufstellen eines Kummerkastens neben der SV-Vitrine in der Pausenhalle (in der Nähe der Lehrerfotos)
  • Die Durchführung von Umfragen zum Angebot und den Preisen des Kiosks und anschließende Gespräche mit der Schulleitung und der Kioskbesitzerin über mögliche Veränderungen.
  • Die Nikolausaktion. Hierbei handelt es sich um eine süße Überraschung in der Vorweihnachtszeit.
  • Das Entwickeln eines Konzeptes für die bessere Integration der Schülerinnen und Schüler der Internationalen Förderklassen.
  • Die Einführung eines Patensystems für die Schülerinnen und Schüler der Internationalen Förderklassen.
  • Die Planung und Einführung des Konzeptes „Schule ohne Diskriminierung“ am BWV.
  • Die Unterstützung der Integrationshelfer in Ahaus bei z. B. Internationalen Frühlingsfesten und Internationalen Cafés.

 

Sprechzeiten im SV-Raum

Wenn ihr Probleme habt oder einfach nur mal quatschen möchtet, dann schaut doch mal im SV-Raum (über dem Kiosk) vorbei. Es gibt auch immer Süßigkeiten! 

Bitte besucht uns! Hier findet ihr die Zeiten:

 

Fühlst du dich an unserer Schule unwohl?

Solltest du dich an unserer Schule unwohl fühlen, weil du keine Freunde findest, dir an der Schule noch verloren vorkommst oder deine Klassenkameraden nicht nett zu dir sind, dann sprich uns bitte auf jeden Fall an, denn wir haben ein Team von Paten.

Diese Paten sind für dich da.

Sie beantworten deine Fragen, hören dir zu, machen dich mit anderen Schülern bekannt und haben ein offenes Ohr für dich. Alles, was du ihnen erzählst, wird vertraulich behandelt.

Einige von den Paten findest du in den Pausen im SV-Raum.

Hilfsprojekte

Wir unterstützen seit vielen Jahren sehr erfolgreich Hilfsprojekte.
Zurzeit handelt es sich um folgende drei Projekte: