Öffnungszeiten des Schulbüros

In den Sommerferien ist das Schulbüro wie folgt besetzt:
1. und 2. Ferienwoche (29./30. KW):
Mo. bis Fr. 8.00 Uhr bis 12.00 
Uhr
3. und 4. Ferienwoche (31./32. KW):
geschlossen

5. und 6. Ferienwoche (33./34. KW):
Mo. bis Fr. 8.00 Uhr bis 12.00 
Uhr

Ab dem 28.08.2019 gelten die üblichen Öffnungszeiten.

KAoA-kompakt - 9 Berufsfelder in 3 Tagen kennenlernen

Der Schulleiter des Berufskollegs BWV Reinhard Wehmschulte, Margit Althoff vom Berufsorientierungszentrum Ahaus, sowie die Klassenlehrer Frau Annika Kettrup und Said Moqadam beglückwünschten die Teilnehmer zu der sehr erfolgreichen Teilnahme an KAoA-kompakt.

Für 22 Schülerinnen und Schüler aus den Klassen der AV und IFK war es eine sehr interessante und aufregende Woche. 9 Berufsfelder in 3 Tagen praxisnah kennenlernen.

Weiterlesen

Präsentation der Abschlussprojekte der Fachschule für Wirtschaft

Am Samstag, 06. April 2019, um 10:00 Uhr lädt die Abschlussklasse der Fachschule für Wirtschaft zur Präsentation ihrer Abschlussprojekte in das Berufskolleg Wirtschaft und Verwaltung Ahaus, Kusenhook 4-8, ein.

Im Rahmen ihrer nebenberuflichen Weiterbildung zur staatlich geprüften Betriebswirtin bzw. zum staatlich geprüften Betriebswirt entwickelten die Studierenden in Zusammenarbeit mit regionalen Unternehmen Lösungen für betriebliche Probleme.

Weiterlesen

Erasmus-Treffen in Spanien: Erkenntnisse über gesunde Ernährung vertieft

Eine spannende Woche haben acht Schülerinnen und ihre Lehrerin Frau Wilk vom Wirtschaftsgymnasium des Berufskollegs Wirtschaft und Verwaltung Ahaus in Lugo/Galizien verbracht. Die Gruppe nahm im Rahmen des EU-geförderten Erasmus-Projekts „Food in our Lives“ am zweiten Projekttreffen teil, das den Untertitel „Food and Health“ trug, also „Ernährung und Gesundheit“.

Weitere Fotos finden Sie in unserer Galerie.

Weiterlesen

HHO-Internet-Planspiel: Der Pokal bleibt in Stadtlohn

 

Bildungsgangleiter StD Plate überreicht dem Siegerteam (von links Katrin Telöken, Lara Kemper, Charlotte Meis, Fachlehrer Bomers) den Wanderpokal (es fehlt: Ahu Sayilkan)

Ein Bericht von Lara Kemper (HHOST)

An dem Berufskolleg Wirtschaft und Verwaltung nahmen alle Oberstufen-Klassen der Höheren Handelsschule an allen drei Standorten (Stadtlohn, Ahaus und Gronau) an dem HHO-Industriecup teil. Dieser fand vom 14. November 2018 bis zum 26. März 2019 statt. Die Klassen wurden in mehrere Gruppen aufgeteilt und konkurrierten in diesen gegen die anderen Gruppen NRW-weit. Dieses Jahr ging es darum, ein Unternehmen aufzubauen, welches Fernseher produziert.

Weiterlesen

Bilinguales Sprachenzertifikat für angehende Bankkaufleute am BWV Ahaus überreicht

Insgesamt elf Auszubildende der lokalen Kreditinstitute VR-Bank Westmünsterland eG, Volksbank Gronau-Ahaus eG und Sparkasse Westmünsterland nahmen zum Abschluss des Mittelstufenblocks die Zertifikate für ihre erfolgreiche Teilnahme am bilingualen Kurs „Advanced European Economics“ entgegen.

Die stellvertretende Schulleiterin des Berufskollegs Wirtschaft und Verwaltung Ahaus Jenny  Dalhaus beglückwünschte die angehenden Bankkaufleute zu ihren ausgezeichneten Ergebnissen, die sie in dem freiwilligen und insgesamt 24-Stunden umfassenden Kurs auf B2-Niveau gemäß des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen in den vier verschiedenen Kompetenzbereichen Rezeption, Produktion, Mediation und Interaktion gezeigt haben. Antonia von Raesfeld von der VR-Bank Westmünsterland eG wurde für ihre Leistungen besonders geehrt, da sie als Beste den Kurs absolvierte.

Weiterlesen

IT-Projekttage 2019: „Wochenberichtsverwaltung“ zum besten Projekt gekürt


Das Führen von Ausbildungsnachweisen (Berichtsheften) zählt zu den Pflichtaufgaben eines jeden Auszubildenden. Berufliche Tätigkeiten und Inhalte aus dem Berufsschulunterricht werden dort dokumentiert. Ein ordnungsgemäß schriftlich oder elektronisch geführter Ausbildungsnachweis ist Voraussetzung für die Zulassung zur Abschlussprüfung. Doch nicht bei allen Auszubildenden läuft das Führen dieser Nachweise ohne Probleme ab. Häufig wird es auf die leichte Schulter genommen oder als lästiges Übel angesehen. Dies kann dazu führen, dass das Berichtsheft nicht ordnungsgemäß geführt wird. Berichte werden vergessen, Tätigkeiten ausgelassen oder Berufsschulinhalte falsch beschrieben sowie Daten und Nummerierungen falsch gepflegt.

Weiterlesen

Erasmus-Woche in Lugo (Spanien) vom 24. 2. – 1.3. 2019

 

Montag, 25.2. (Sophie Raida, Charlotte Vortkamp)

Nach einer reibungslosen Anreise am Sonntag mit Flügen von Düsseldorf nach Madrid und von dort nach Santiago hatten wir die erste Nacht in unserem Apartmenthotel „Ciudad de Lugo“ verbracht und uns mit dem guten Frühstück gestärkt. Anschließend ging es zu Fuß zur Partnerschule in Lugos Innenstadt.

Wir kamen un neun Uhr in der Schule an. Dort haben uns die spanischen SchülerInnen empfangen. Sie haben uns erklärt, was wir in den folgenden Tagen unternehmen werden und uns verschiedene Präsentationen über das Projekt und die Ergebnisse des letzten Treffens, über die Stadt Lugo und den Jakobsweg gezeigt.

Weitere Fotos in der Flickr-Galerie

 

Weiterlesen

Comparing our lives in Europe in only 30km distance

On the morning of 26 February, the AHR13F started a day trip to our partner school, the ROC in Hengelo.  Everybody in the bus was very excited since this was the first time the Ahaus class visited the Dutch students whereas in the years before Dutch classes came to the BWV. After a warm welcome by the Dutch students, who were all part of the “Excellence-level of English class” and their teachers, we first played communication games like “the Doughnut” to break the ice and to get to know each other better.  

Weiterlesen

Aktiengesellschaften, Aktien und deren Anlagemöglichkeiten

 – Projekttag der AHR12 mit den Auszubildenden der Volksbank Gronau-Ahaus eG

Einen ganzen Schultag gestalteten die Auszubildenden der Volksbank Gronau-Ahaus eG am 28. Februar 2019 zum Thema „Aktiengesellschaften, Aktien und deren Anlagemöglichkeiten“ für 120 Schüler*innen der Jahrgangsstufe 12 des Wirtschaftsgymnasiums.

Weiterlesen

Das ITO-Projekt 2019


Mit großer Vorfreude starteten wir am 11.03.2019 in das Projekt, um unsere Unternehmen, die wir schon Monate vorher in Gruppen erstellt hatten, den anderen Teilnehmern aus der Slowakei, den Niederlanden und auch aus Bremen zu präsentieren. Zur Vorbereitung auf das Projekt haben wir mit Hilfe von Herrn Neumann und Herrn Tiedemann Websites und Kataloge erstellt, wo wir die Produkte unseres Unternehmens dargestellt haben. Das ganze Projekt wurde ausschließlich in Englisch ausgetragen, weshalb es besonders interessant war, mit den anderen Teilnehmern per Telefon oder E-Mail zu kommunizieren und Geschäftsfälle zu simulieren. Das Ziel des Projektes war, uns den internationalen Handel mit anderen Unternehmen näher zu bringen und möglichst realitätsnah zu simulieren.

Weiterlesen

Weitere Beiträge ...

E-Twinning Label

 

Wir unterstützen



Schulbroschüre

Unsere Schulbroschüre

Tag der Beruflichen Gymnasien in Ahaus

Eine Kooperation der Beruflichen Gymnasien in Ahaus

Weitere Informationen finden Sie hier.

Kooperation

 Private Hochschule Göttingen

Deutsch-Polnisches Jugendwerk

Erasmus Plus

gefördert durch

Twinspace - Projektseite

Facebook - Projektseite

Social Media

Facebook      

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen